Zum Hauptinhalt springen

Badminton Saison 2022 / 2023 ist eröffnet

Am Samstag, den 08. Oktober hat die BSG die Badminton Saison eröffnet. Die Erste war beim BC Spöck zu Gast. Der Verbandsligist der Vorsaison war favorisiert in diese Partie gegangen. Die Spöcker sind so knapp abgestiegen wie die BSG den Klassenerhalt geschafft hat - 1 einziger Spielpunkt als Zünglein an der Waage. Wobei Spöck doppelt benachteiligt war, da aufgrund der verkürzten Saison keine Spieler des Konkurrenten festgespielt waren. Und die Konkurrenten hatten alles Reguläre zu ihren Gunsten ausgenutzt. Wenn auch sportlich fragwürdig. Aber so war es eben...

Zweiter Spieltag

Am Samstag, den 22.10.22 standen 2 Auswärtsspiele für die Erste der BSG an. Um 15 Uhr war der Gegner ebenfalls eine Spielgemeinschaft, Waghäusel und Rot. Im Abendspiel ging es nach Eggenstein zur vierten Mannschaft des Bundesligisten. Wir erwarteten enge Matches auf Augenhöhe.

SG Waghäusel / Rot

Es war ein enges Spiel. Gleich zu Beginn gab es packende Doppel zu sehen. Alle Doppel gingen über die volle Distanz. Dabei machten es Kristin und Lisa besonders spannend. 25:23 für die BSG. Christian und Loice konnten den Satzrückstand noch drehen.

Zwischenstand 1:2 für uns.

Bei den folgenden Einzeln gab es klare 2 Satzerfolge. Lediglich das Dameneinzel ging an Lisa und die BSG.

Zwischenstand 4:3 für die Gastgeber

Abschliessendes Mixed sichert ersten Punktgewinn

Patrick und Kristin zeigten ihre Klasse und sicherten mit einem klaren 2 Satzsieg den ersten Punktgewinn in dieser Saison.

https://bwbv-badminton.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaBADDE.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=300372&championship=NB+22%2F23&group=29819

BSV Eggenstein-Leopoldshafen IV

Die Gastgeber hatten eine volle Halle. Die Zweite und die Dritte spielen in der Badenliga. Da war vielleicht was los! Aber auch unser Spiel wurde mit Trommel angefeuert.

Dieses Mal erwischten wir einen schlechten Start. Alle 3 Doppel gingen an die Gastgeber. Auch das anschliessende Dameneinzel führte Eggenstein auf die Siegerstrasse. Die 2 Damen aus Eggenstein zeigten Badminton vom Feinsten. Voll im Training und auf allen Ranglisten zu finden waren die beiden 16 jährigen Mädchen läuferisch topp.

Patrick konnte das erste Herreineinzel holen und Ashwani konnte seinen ersten Spielgewinn für die BSG feiern. Im abschliessenden Mixed konnten Patrick und Kristin lediglich Ergebniskosmetik betreiben.

Endstand 5:3 für den BSV

Ergebnisse: https://bwbv-badminton.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaBADDE.woa/wa/groupPage?championship=NB+22%2F23&group=29819

Perönliches Peterfazit

Insgesamt war es für mich ein sehr erfolgreicher Spieltag. Auch wenn ich keinen Spielpunkt beisteuern konnte habe ich meine Ziele erreicht. Viel bewegt, viel Flow und wieder viele Spieler kennengelernt. Vielen Dank Alle!

Videos mit VLC Player kann man Zoom einschalten um nur ein Feld in gross zu sehen. Sowohl im Webplayer als auch im VLC kann man langsamer laufen lassen.

Viel Spass beim BSG TV

Hier den Spieltag 2 in voller Länge ansehen

 

Dameneinzel und zweites Herrendoppel ging in 2 Sätzen an Spöck. Auch im ersten Herreneinzel war wenig zu holen. Der starke Inder Dinesh Poola war an diesem Tag eine Klasse für sich. Er zeigte Badminton vom Feinsten. Er agierte beweglich und schnell mit einer fintenreiche Schlagtechnik, sodass man erst im letzten Moment sehen konnte was er spielt.

Ich durfte mit einem Spieler aufs Feld der aus einem der Badminton verrücktesten Land der Welt ist. Frando aus Indonesien. Ich fühlte mich einfach gut an diesem Tag und konnte für die BSG den einzigsten Spielpunkt schreiben. 21:19 im Entscheidungssatz war auch wirklich viel Glück dabei, hatte im 3. Satz einige Rahmentreffer die unerreichbar in seinem Feld herunterfielen.

Das dritte Herreneinzel ging klar an Spöck. Im abschliessenden Mixed gab es ein sehr ausgeglichenes hochklassiges Match zu sehen. 19:21 und 22:24 hauchdünn für die Gastgeber.

Für mich war es ein toller Saisonauftakt, die Stimmung in der Halle war sehr freundlich, sportlich und offen. Der BC Spöck wird diese Saison bestimmt um den Titel mitspielen. Vielen Dank, war klasse!

Videos hier

So habe ich mich richtig gefreut auf eine top sportliche Herausforderung. Coronabedingt hatten die Gastgeber für eine leere Halle gesorgt und die Spiele der Mannschaften 3 und 4 verlegt. Somit waren nur 4 Mannschaften vor Ort. Gleich zu Beginn gingen Damendoppel und erstes Herrendoppel über die volle Distanz, mit besserem Ausgang für die Gastgeber.

Letzter Spieltag der Saison 21/22­­

Ein wunderbarer Saisonabschluss in Karlsruhe war das. Obwohl jeder einzelne Punkt über Meisterschaft für den PSK oder Klassenerhalt der BSG entscheiden kann. Am Schluss war alles gut. 

Mehrere Höhepunkte beim Landesliga Meister

Unfassbare Ballwechsel gab es zu sehen. Und am Ende entschied ein einziger Punkt für die BSG. Und genau dieses gute Gefühl mit Spass am Spiel hatte ich den ganzen Tag. So wie ich bei 19:19 auf dem Bild versuche mit der Stirn zu spielen, eine wirklich unglaubliche Reaktion von Nils Werner.

Hier den ganzen Spieltag ansehen